Frankfurter Buchmesse

Lohnt sich ein Besuch auf der Frankfurter Buchmesse?

Du überlegst, ob sich ein Besuch der Frankfurter Buchmesse für dich lohnt?

Bei Buchmessen scheitern sich die Autorengeister. Die einen lieben sie, haben jedes Jahr einen Stand auf den unterschiedlichsten Messen und lieben den Austausch mit ihren Lesern und Gleichgesinnten.

Andere hassen den Trubel, bekommen bei dem Gedanken an die strömenden Menschenmassen Schweissausbrüche, finden den Aufwand für die paar Buchverkäufe zu anstrengend und empfinden das Netzwerken vor Ort als sehr unangenehm.

Frankfurter Buchmesse

Ich persönlich liebe es und habe bisher sehr gute Erfahrungen gemacht, für die ich sehr dankbar bin. Allerdings bereite ich meine Messebesuche immer vor und weiß so auch, was auf mich zu kommt und ich ziehe immer bequeme Schuhe an ;-).

Frankfurter Buchmesse
Plane deinen Buchmesse besuch

Die Frage ist: Hingehen oder Nicht?

Eine der größten Messen der Branche steht kurz bevor: Die Frankfurter Buchmesse öffnet nächste Woche ihre Tore. Du bist noch unsicher, ob sich ein Besuch für dich lohnt und ob du dich dort überhaupt wohlfühlen wirst und etwas für dich mitnehmen kannst? Dann nehme ich dich jetzt gerne etwas an die Hand und zeige dir, was dich erwartet und wie du dich bestmöglichst vorbereitest, damit dein Buchmesse Besuch auch wirklich einen Mehrwehrt für dich hat!

Lohnt sich die Messe als angehender Autor?

Für angehende Autoren gibt es super spannende und attraktive Workshops und Veranstaltungen vor Ort. Du bekommst völlig kostenlos oder zu einem sehr günstigen Preis Fachwissen und das ganze in Begleitung mit vielen Gleichgesinnten!

Die Themen für Autoren und solche die es werden wollen sind bunt gemixt. Von Buch schreiben für Anfänger, Romanwerkstatt, Selfpublishing, Marketing für dein Buch, Wissen aus der Verlagswelt, kreative Schreibtipps, Lektorat Workshops usw. ist vieles dabei, was dir in deinem Autorenalltag helfen wird!

  • Du schnupperst die einmalige und unwiderstehliche Luft, wie sich so ein Leben als Autor anfühlt!
  • Inspiartion pur: So viele Menschen zu sehen, die Bücher lieben oder ihren Traum vom eigenen Buch schon verwirklicht haben. Da kitzelt es doch direkt wieder in den Fingern um selbst zu schreiben.
  • Eine einmalige Chance um dich Auszuschauschen! Suche vorab via social Media Autoren / Schreibgruppen und frage, wer auch vor Ort ist und dann trefft euch auf einen Kaffee in dieser einzigarigen Literaturatmosphäre und tauscht euch aus!

Was ich auf Messen wirklich doof finde?

Man kann auf den meisten Buchmessen offiziell keine Bücher kaufen. Als ich das erste Mal als Besucher auf einer Buchmesse war, habe ich mich wirklich geärgert. Ich wollte so viele Bücher kaufen und am liebsten direkt vor Ort von den Autoren signieren lassen.

Was als Besucher / leser ärgerlich ist, ist für Autoren tatsächlich richtig hart.

Denn als Autorin kann ich meine Bücher auf der Messe meist nicht am Stand verkaufen (Die Buch Berlin bietet hier eine Ausnahme).

Als Autor musst du daher einen Weg finden, solange bei deinen poteniellen Lesern im Gedächtnis zu bleiben, bis sie eine Einkaufsmöglichkeit für dein Buch haben. Das Zaubermittel lautet hier: Unwiderstehliche Werbemittel! Diese sind aber natürlich mit weiteren kosten verbunden.

Die ultimative Planung für deinen Messetag

Damit dein Messetag nicht total im Chaos verläuft und du vor Ort einfach nur erschlagen bist, musst du deinen Besuch unbedingt vorbereiten. Denn dann verspreche ich dir, dass dein Messebesuch Motivation und Inspiration pur sein wird!

Frankfurter Buchmesse

Wie bei allem ist auch bei deinem Frankfurter Messebesuch deine Motivation der Antrieb. Mache dir also bewusst: Warum möchtest du die Messe besuchen? Was ist deine Erwartung? Was ist dein Ziel? Möchtest du einfach etwas Buchmesse Luft schnuppern? Möchtest du Workshops besuchen? Möchtest du dich mit Autoren austauschen?

Frankfurter Buchmesse
  • Die Hallen sind riesig und ein Tag wird dir kaum reichen um alles zu sehen. Du musst dir im Vorfeld einne Plan machen, wie viel Zeit du benötigst. Musst du Anreisen, benötigst du ein Hotel oder ist es ein Tagesausflug? Wenn du übernachten möchtest, solltest du dich weit im Voraus darum kümmern, sonst wird es teuer.
  • Kaufe dein Ticket vorab online! Damit ersparst du dir unnötige Anstehzeiten und wenn du mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fährst, sind diese meist im Ticketpreis enthalten. Bei Groupon gibt es gerade vergünstigt Tickets für die Buchmesse: Buchmesse Ticket Groupon
  • Treffe im Vorfeld Verabredungen mit Menschen, die du auf der Messe treffen möchtest. Trau dich – es ist eine einzigartige Möglichkeit!
  • Schau dir vorher an, welche Workshops und Veranstaltungen du besuchen möchtest und trage sie dir in den Kalender ein (Infos zu den Veranstaltungen findest du hier: https://catalog.services.book-fair.com/veranstaltungen/veranstaltungsuebersicht-suche/action_eventcalendar/list/controller_eventcalendar/Eventcalendar/
  • Zieh bequeme Schuhe an! Und zwar welche, die bereits eingelaufen sind. Du wirst kilometerweit laufen, glaub es mir!

Meine Extratipps für dich: Nimm dir ausreichend Snacks und Getränke mit (ziemlich teuer und die Schlangen sind oft lange)

Nimm dir ein externes Handyladegerät mit. Du bist den ganzen Tag unterwegs, machst vermutlich Social Media Beiträge und Videos. Nichts ist ärgerlicher als ein leerer Akku.

Und nun zur Frage der Fragen: Kann ich auf einer Buchmesse einen Verlag finden?

Du kannst, aber einfach wird es nicht! Du musst dich definitiv sehr gut auf deine Bewerbung bzw. dein Gespräch vorbereiten.

Einfach bei den Verlagen vorbei laufen und ihnen dein Manuskript in die Hand drücken, wird definitiv nicht funktionieren!

Recherchiere, zu Welchen Verlagen dein Buch passt und welche davon auf der Messe vertreten sind

  • Zu Welchem Genre gehört dein Buch und welche Verlage haben dieses Genre überhaupt im Angebot?
  • Informationen zu den einzelnen Verlagen und ihren Verlagsprogramen findest du auf der jeweiligen Verlags-Homepage.
  • Auf den Websiten der Verlage findest du meist auch die Infos, ob überhaupt gerade Manuskripte gesucht und aufgenommen werden. Oft findest du auch eine direkten Ansprechpartner. Unbedingt notieren!

Versuche im Vorfeld Termine zu vereinbaren

Verlagsmitarbeiter haben auf der Messe viel zu tun und haben unglaublich viele Termine. Ohne einen Termin wird es daher für dich nahezu unmöglich, den passenden Ansprechpartner, der sich Zeit für dich nimmt anzutreffen.

Rufe im Vorfeld beim Verlag an oder schreibe eine Email mit deinem Anliegen. Ein Telefonat ist deutlich persönlicher und du kannst direkt nach der richtigen Ansprechperson fragen und dich durchstellen lassen.

Bereite dich auch hier auf das Gespräch vor! Der Verlagsmitarbeiter möchte hören, worum es in deinem Buch geht und zwar am besten in 3 Sätzen, die deine Geschichte auf den Punkt bringen. Versuche einen persoönlichen Termin auf der Messe zu vereinbaren. Ein persönliches Treffen mit einem Verlagsmitarbeiter ist deutlich vielversprechender als ein unverbindliches: Schicken sie uns ihr Manuskript per Email.

Du bist zu nervös um beim Verlag anzurufen und bekommst weiche Knie?

Durchatmen, vorbereiten und trotzdem machen! Außer einem Nein, kann dir überhaupt nichts passieren! Und mal ehrlich, wenn du dich nicht traust anzurufen und dein Komfortzone zu verlassen, wie willst du dann ein Treffen auf der Buchmesse mit einem Verlagsmitarbeiter durchstehen?

Ich weiß wie unangenehm und schwierig es ist raus zu gehen. Gerade wenn man eher schüchtern und kein geborener Netzwerker ist. Aber du tust es für deinen Traum und dir kann absolut nichts passieren!

Du hast einen Gesprächstermin an Land gezogen?

  • Dann gib jetzt Alles! Bereite dich vor und nutze diese einmalige Gelegenheit! Zeige dem Verlag, dass du dich informiert hast, dass du gut vorbereite bist und eben nicht nur einer von vielen, der es mal irgendwie probiert, sondern dass es dir ernst ist mit deinem Buch!
  • Du kennst deinen Ansprechpartner mit Namen! Das ist ein absolutes MUSS!
  • Warum hast du dich für diesen Verlag entschieden? Was gefällt dir hier besonders gut? Und jetzt bitte nicht einfach: Weil er ähnliche Bücher im Sortiment hat. Das wird keinen Mitarbeiter überzeugen.
  • Du kannst deinen Roman in 3 Sätzen zusammenfassen und dein Pitch macht neugierig auf mehr!
  • Wie viele Seiten hat dein Buch? Normseiten wohlgemerkt ;-).

Das Gespräch läuft gut? Dann Frage unbedingt, ob du dein Manuskript zu schicken darfst. Du erhältst ein Ja? Dann Herzlichen Glückwunsch!

Bevor du dich jetzt vor lauter Begeisterung gleich meldest, lasse die Messe vorübergehen und warte einige Tage, bevor du dich meldest, damit dein vielbeschäftigter Ansprechpartner seinen Email Eingang nach der Messe abgearbeitet hat und auch wirklich aufnehmefähig ist für dein Manuskript. Beziehe dich in deine Mail natürlich auf das persönliche Gespräch auf der Buchmesse – unbedingt namentlich direkt an den entsprechenden Ansprechpartner.

Erhältst du direkt eine Absage, nimm es nicht persönlich sondern Frage nach dem Grund. Passt dein Buch vielleicht doch nicht ins Programm oder sind die Plätze einfach schon belegt?

Frankfurter Buchmesse

Bereite dich gut vor und dann genieße die Messe in vollen Zügen!

Selbst bin ich natürlich auch vor Ort und freue mich, wenn du dich bei mir meldest! Du findest mich zB am Donnerstag von 12 bis 13 Uhr am Selfpublisher Stand Halle 3 Stand G1.

Ich wünsche dir viele kreative und inspirierende Momente auf der Frankfurter Buchmesse!

DEINE JANET

PS: Hinterlasse gerne einen Kommentar und lass mich wissen, ob du auch auf der Frankfurter Buchmesse sein wirst und ob dir mein Artikel gefallen hat!

PPS: Wann immer du deinen Buchtraum verwirklichen möchtest, habe ich momentan folgende Möglichkeiten für dich!

WERDE JETZT TEIL MEINER KOSTENLOSEN FACEBOOK GRUPPE: https://www.facebook.com/groups/OnlineAutorencamp/

Mein Geschenk an dich:

Buche dein kostenloses Buchreise Gespräch und gemeinsam schauen wir uns an, wo du gerade stehst und wie ich dich auf deinem Weg zum eigenen Buch unterstützen kann! https://camp.janetzentel.de/oac-terminbuchung/

Your Comment: