Lebe deinen Traum vom eigenen Buch

Warum ich gern Autorin bin

10 Dinge, die ich am Autorin sein liebe

Schon als Kind hatte ich den Traum, irgendwann mein eigenes Buch in Händen zu halten und mit dem Schreiben Geld zu verdienen.

Den Traum habe ich mir mittlerweile erfüllt. Doch was ist denn diese Faszination, die diesen Traum Autor zu werden ausmacht? Was ist so besonders daran Autorin zu sein?

#1 Ich liebe was ich tue! Nämlich SCHREIBEN

Ich bin Schreibverrückt. Ich liebe Buchstaben (hasse dafür alles was mit Mathe zu tun hat;-)) und wenn ich schreiben kann bin ich glücklich. Ich liebe es zB seitenlange Emails zu verfassen anstatt 30 Minuten zu telefonieren. In meinem Kopf entstehen ständig neue Geschichten, die unbedingt aufgeschrieben werden wollen. Ich liebe das Schreiben. So einfach ist das :-).

#2 Ich kann meine Kreativität ausleben

Wer mich kennt, weiß dass ich ständig vor neuen Ideen über sprudle. Ich kann schlecht stillsitzen und einfach gar nichts tun. Ich habe Hummeln im Hintern und muss ständig neue Dinge ausprobieren. Das Schreiben ist perfekt für mich. In meinen Buchwelten und Geschichten kann ich mich nach Herzenslust austoben und meiner Kreativität freien Lauf lassen:-)

#3Das eigene Buchbaby in den Händen zu halten ist einfach nur: WOOOW!

Das allererste eigene Buch in den Händen zu halten ist ein Gefühl, das sich nicht in Worte fassen lässt. Ich war einfach überwältigt. Es dann noch in den Buchhandlungen zu sehen, war mehr als ich mir je erträumt hätte.

Und dieser Zauber ist geblieben. Bei jedem neuen Buchbaby, das die Welt erblickt, ist es ein ganz magischer Moment! Ich liebe es!

#4 Fremde Menschen mit der eigenen Geschichte berühren

Eine der Sachen die mich total überrascht hat und die ich nicht auf dem Schirm hatte. Fremde Menschen melden sich bei mir, schreiben wunderschöne Rezensionen und bedanken sich für meine Geschichten.

Bei Wolkenblick hatte ich wunderschöne Rüchmeldungen von Menschen, die ein ähnliches Schicksal erlebt hatten wie in meinem Buch.

Bei Igeldi habe ich zahlreiche Fotos von Kindern mit strahlenden Augen und dem kleinen Igelbuch in der Hand erhalten. Das alles ist soooooo viel mehr Wert als Geld es je sein könnte. Menschen mit dem zu berühren was man tut – dafür bin ich sehr dankbar!

#5 So viele wunderbare Menschen die mich auf meinem Weg begleiten

Ich habe das große Glück, das meine Lieblingsmenschen mich bei meinen Buchträumen immer unterstützt haben und auch weiterhin unterstützen. Mein Mann ist fest an meiner Seite und auch meine Familie stand immer zu mir. Schon als Wolkenblick noch eine wage Idee war, konnte ich mich auf die Unterstützung und den Zuspruch verlassen.

Einer meiner besten Freundinnen ist die Illustratorin von Igeldi und es ist eine tolle Erfahrung nicht nur befreundet zu sein, sondern auch wunderbar miteinander zu arbeiten :-).

Natürlich gab und gibt es auch einige Menschen denen nicht gefällt was ich tue. Aber wir können es ja nicht allen recht machen ;-).

#6 Ich darf viele großartige Menschen kennenlernen

Durch mein Wirken als Autorin bin ich in ein ganz neues Leben gerutscht. Plötzlich fand ich mich in der Buchbranche wieder. Eine Branche, die mir bis zur Veröffentlichung von Wolkenblick nur als Leser vertraut war.

Ich habe unzählige fantastische Lektoren und Verlagsmitarbeiter kennengelernt und die Zusammenarbeit mehr als schätzen gelernt.

Doch ganz besonders am Herzen liegt mir der Austausch mit meinen wundervollen Autorenkollegen und Kolleginnen. So viele wunderbare Menschen durfte ich in den letzten Jahren sowohl Online als auch im realen Leben bei Veranstaltungen, Buchmessen und Lesungen kennenlernen.

#7 Ein Leben in der (Buch) – Öffentlichkeit

Noch so eine Sache, die ich mir nie erträumt hätte.

Ich auf einer Bühne bei der Leipziger Buchmesse? Das hätte ich mir niemals vorstellen können, bis es dann tatsächlich passiert ist. Ich war so unglaublich aufgeregt und bin es immer noch. Aber es ist ein tolles Gefühl, Menschen mit seinen Geschichten zu berühren und zu inspirieren.

Genauso wenig habe ich damit gerechnet jemals in der Zeitung oder in Zeitschriften zu erscheinen mit meinen Büchern. Auch das ist ein tolles Gefühl und die Rückmeldungen sind jedes Mal Balsam für die Autoren Seele.

#7 Andere Menschen mit dem eigenen TUN zu inspirieren

Gerade im vergangen Jahr hat es für mich immer mehr an Wert gewonnen, andere Menschen durch mein TUN zu inspirieren und zum Handeln zu bewegen.

Seit ich mein erstes Buch veröffentlicht habe, sind mir so viele Menschen begegnet, die auch gerne ein Buch schreiben würden. Darunter waren Freunde, Familienmitglieder aber auch ganz fremde Personen. Ich war fasziniert davon, wie viele Menschen den Traum vom eigenen Buch in sich tragen.

So viele Menschen tragen ein ungeschriebenes Buch in sich

Vor einigen Jahren habe ich dann den Entschluss gefasst und mit Einzelcoaching angefangen. Bis heute ist es für mich ein unglaubliches Gefühl, wenn durch meine Unterstützung neue Buchbabys das Licht der Welt erblicken und ich bin Dankbar anderen dabei zu helfen ihren Traum zu verwirklichen.

#8 Ein ganz neues Leben!

Der Entschluss mein erstes Buch zu schreiben und zu veröffentlichen hat alles für mich geändert.

Davor habe ich im Büro gearbeitet und nebenbei in Restaurants oder als Babysitterin noch etwas dazu verdient. Seit meinem Studium und der Buchveröffentlichung verdiene ich Geld mit dem Schreiben.

Mittlerweile arbeite ich nicht mehr im Büro sondern verdiene mein Geld mit dem was ich liebe: Schreiben und andere Menschen dabei zu unterstützen ihren Buch Traum zu verwirklichen.

Ich darf den ganzen Tag kreativ sein und das ist einfach fantastisch!

#9 Die Gewissheit, dass alles möglich ist!

Es war einmal ein kleines Mädchen, das träumte davon Autorin zu werden… Heute ist sie es und noch so viel mehr!

Seit ich diesen Weg gegangen bin, für meinen Traum gekämpft habe und ihn verwirklicht habe, weiß ich, dass alles möglich ist!

Wir müssen es nur wirklich wollen und vom Träumen den nächsten Schritt ins Umsetzen gehen!

  • Ich habe davon geträumt ein Jahr die Welt zu bereisen: Ich habe sie bereist!
  • Ich habe davon geträumt einen eigenen Hund zu haben: Ich habe den süßesten Labrador der Welt!
  • Ich habe von einem schönen Haus auf dem Land geträumt: Da wohne ich jetzt!
  • Ich habe davon geträumt anderen mit meiner Unterstützung zu helfen: Das tue ich jetzt!

#10 Das Leben ist eine Reise und wir lernen nie aus

Seit ich Autorin bin, habe ich die Gewissheit in mir, dass einfach alles möglich ist.

Seitdem sind viele verrückte Dinge passiert, die ich nie auch nur Ansatzweise geahnt habe.

Täglich lerne ich so viel Neues dazu. Ich bin offener geworden für Veränderungen, erkenne Chancen, bin mutiger und traue mir viel mehr zu!

Das Schreiben hat mein Selbstbewusstsein positiv gestärkt und gibt mir Tag für Tag eine große Portion „Vertrauen in mich selbst“. Ich gehe meinen Weg, lebe meine Träume und BIN GLÜCKLICH!

Ich freue mich auf meine weitere Reise und habe die Gewissheit, dass ich diese durch mein TUN mit gestalten kann.

LEBE DEINEN TRAUM!

Egal wie groß oder klein deine Träume auch sind. Wie unerreichbar sie auch sein mögen…Glaube fest daran und gehe heute noch den ersten Schritt! Was kannst du heute dafür tun um deinem Traum näher zu kommen?

ALOHA, DEINE JANET

PS: Wann immer du deinen Buchtraum verwirklichen möchtest, habe ich momentan folgende Möglichkeiten für dich!

WERDE JETZT TEIL MEINER KOSTENLOSEN FACEBOOK GRUPPE: https://www.facebook.com/groups/OnlineAutorencamp/

Buche dein kostenloses Buchreise Gespräch und gemeinsam schauen wir uns an, wo du gerade stehst und wie ich dich unterstützen kann! https://camp.janetzentel.de/oac-terminbuchung/

All Comments:

  1. Inge

    09/09/2019

    Hallo Janet,
    danke für diese tollen Eindrücke. Ich habe gerade mit meinem Buch begonnen. Das stärkt mich noch mehr!
    Liebe Grüße
    Inge

    • Janet

      13/09/2019

      Liebe Inge,
      vielen Dank. Das freut mich sehr!

      Aloha, Janet

Your Comment: